Yogaworld Stuttgart rocks

YOGAWORLD Stuttgart 2017

Iin diesem Jahr auch Vertreten und mit vor Ort – Ruthtutgut und unsere Yogakissen.
Zur diesjährigen Yogaworld in Stuttgart haben wir flinkiflink die Hauptstadt verlassen und sind abgedüst in den Süden. Zum 6. mal jährte sich die Yogaworld – die Messe zum Mitmachen rund um Yoga, Ayurveda und einen gesundheitlichen und ausgewogenen Lebensstil.
An 3 Tagen konnten die unterschiedlichsten Yogastile ausprobiert und erlebt werden. Jeden Tag wurden verschiedenste Yogaschnupperstunden angeboten und diese auch zahlreich von Anfängern, Fortgeschrittenen, als auch von den Kleinsten besucht.
Die Yogamatten lagen bereit und wurden zu jeder vollen Stunde pünktlich eingenommen und es war toll zu beobachten, wie Yoga von Groß und Klein, von Alt und Jung mittlerweile praktiziert wird. National und international bekannte Yogalehrer trafen zusammen und lehrten mit Gesang, Klang und viel OM Yoga für Jederman.

Unser Highlight

Drum herum konnte man stöbern, bei Workshops mitmachen und den unterschiedlichsten Vorträgen lauschen. Es gab so Super-Interessantes zu entdecken. Sicherlich für alt eingesessene Yogis nichts Neues, für uns jedoch der totale Traumzauber, als wir am Stand von Tvamm Lifestyle standen und uns fragten, was das Wasser in deren Klangschale zu bedeuten hat? So eilte man zu uns und zeigte uns den Zauber von Vibration und Schwingungen von Klangschalen anhand von Wassers. So wurde das Wasser durch gleichmäßiges Reiben rund um den Rand, regelrecht zum tanzen gebracht. Zuerst konnte man sehen wie die Schwingungen das Wasser in leichte Bewegung versetzte. Danach jedoch sich minikleine Tröpfchen bildeten und anfingen von der Wasseroberfläche her hoch zu hüpfen. Immer mehr und immer wilder. Wowwwwwww. Toll. Zauber pur!!!!
Unsere Herzen hüpften ebenfalls vor Begeisterung mit. Genauso werde unsere Haut und Seele in Schwingungen gebracht, würde die Klangschale auf unserem Bauch stehen, oder in der Hand gehalten werden. Wahnsinn und Danke für dieses kleine Zauberwelt-Erlebnis.
Eine Klangschale ist nun natürlich ein Must Have für uns und eine Anschaffung wert. Allerdings muss man seine eigene Klangschale erst finden. Wie bei der Mala, Gebetskette, muss man auf seine eigene Klangschale stoßen und sie finden. Wenn sie vor einem steht wird man es wissen. Sie zieht einen durch ihre Schönheit, aber vor allem durch ihren ganz beglückenden und lieblichen Klang in ihren Bann. Und genau dann weißt Du, das es Deine ist und DU sie gefunden hast. Und dann zugeschlagen!!!!
So zumindest werden wir es machen.

   

Nach diesem Erlebnis nahmen wir beschwingt Platz auf unseren Yogakissen und hielten Inne. Etwas Stille, etwas Ruhe um kurz wie eines dieser kleinen Minitröpfchen zu hüpfen. So war jeder Tag der Yogaworld in Stuttgart ein Erlebnis.

Am Abend konnte man nach einem erlebnisreichen Messetag bei einer gemeinsamen Mantra-Meditation abschalten und entspannen. Sanfte Klänge und Gesang brachten den Tag zu einem Ende.

Voller Freude und voll von der Yogaworld sind wir nun zurück in Berlin und schaffen neue und weitere Kreationen für ein Leben mit Yoga. Dinge die das Leben schöner machen und uns einfach erfreuen, auch wenn wir mal nicht zum Yoga kommen.

Namasté und bis bald! Nach der Yogaworld ist vor der Yogaworld!

 

Nächste Termine Yogaworld:
Düsseldorf// 14.-23.10.2017
München// 19.-21.01.2018
Stuttgart// 06.-08.04.2018

 

 

 

Zur Zeit keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können folgende HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>